Einer meiner Kunden hatte den Wunsch ein Laufgewicht für seine Kleinkaliber Sportpistole FN International 2 zu bekommen.

Die üblichen, auf dem Markt erhältlichen  haben ihm nicht so zugesagt, also bat er mich, ein Laufgewicht anzufertigen.

Hierbei ist anzumerken, dass bei der FN International 2, die neuere Version der FN 150,- ein Schwalbenschwanz von der Mündung bis kurz vor das Griffstück geht. In diesem Schwalbenschwanz kann man das reguläre Laufgewicht verschieben, um so die Ballance der Waffe aus zu tarieren.

Mein Kunde wollte aber ein durchgehendes Laufgewicht, von der Mündung bis zum Griffstück.


Hierbei musste die Dicke vom Griffstück und vom Lauf beachtet werden, genauso, wie die leichte Neigung vor dem Abzugsbügel, in der sich die Halteschraube vom Lauf befindet. Diese wurde mittels eines Loches im Gewicht verdeckt, damit das Gewicht Plan am Griffstück anliegt.


Gehalten wird das Laufgewicht durch drei Madenschrauben, die das Gewicht in den Schwalbenschwanz ziehen.



Und auch an der Mündung schließt das Laufgewicht bündig an, um so eine hohe Passgenauigkeit zu erzielen.